Einträge von kunde

Rentenbesteuerung kann zur Doppelbesteuerung führen!

Rentner in Deutschland dürfen sich freuen: Im Juli 2020 sollen die Renten wieder um mehr als 3 % steigen. Das ist grundsätzlich eine gute Nachricht. Allerdings werden mit jeder neuen Rentenerhöhung wieder viele Senioren erstmals steuerpflichtig. Denn seit dem Jahr 2005 unterliegen Renten einer stärkeren Besteuerung.   Steuertipp 01/2020

Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht sowie Gesetz zur Änderung des Luftverkehrssteuergesetzes

Die Auswirkungen des Klimawandels sind schon jetzt für alle spürbar, allerdings stellt der Schutz des Klimas eine große Herausforderung dar. Entschlossenes Handeln ist somit notwendig. Deutschland hat sich mit seinen europäischen Partnern auf eine Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen in Europa bis 2030 um mindestens 40 % gegenüber 1990 verständigt. Mit dem „Gesetz zur Umsetzung […]

Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995

Der Solidaritätszuschlag war nach der deutschen Wiedervereinigung als „Ergänzungsabgabe zur Einkommensteuer und zur Körperschaftsteuer“ im Sinne von § 106 Abs. 1 Nr. 6 Grundgesetz (GG) eingeführt worden. Als „solidarisches Opfer aller Bevölkerungsgruppen“ sollte der Solidaritätszuschlag insbesondere dem Aufbau Ost-Deutschlands dienen. Derzeit beträgt er 5,5 % der Körperschaft- und Einkommensteuer und generiert Steuereinnahmen in Höhe von 18,9 […]

Unternehmensverkauf, Due Diligence und Datenschutz – Neue Risiken für die M&A-Praxis

Der M&A-Markt boomt aus Verkäufersicht; wir beobachten einen lukrativen Verkäufermarkt. Lohnende Unternehmen werden händeringend gesucht. So groß die Vorteile für Verkäufer derzeit auch sind, hat die Einführung der DSGVO die technische Umsetzung des Unternehmensverkaufs mit nicht ganz neuen, aber deutlich erhöhten Risiken versehen. Eine entscheidende Phase für die Kaufentscheidung des „Ob“, für die Kaufpreisfindung des […]

Ausgabe von Warengutscheinen -Steuerfrei-? Klarstellung durch den Gesetzgeber

Die Ausgabe von Gutscheinen an Arbeitnehmer ist eine beliebte Form der Ausschöpfung der sogenannten steuerfreien Sachbezugsgrenze von monatlich 44,00 Euro. Mit Referentenentwurf des Jahressteuergesetzes 2019 drohte die Begünstigung von Gutscheinen zu kippen. Hiernach sollte die Ausgabe von Gutscheinen unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr als Sachbezug beurteilt werden und somit die Steuerfreiheit versagt werden.   Steuertipp […]

Kassenführung mit elektronischen Kassensystemen – ein Update auf den 01.01.2020

Bereits mit Special aus Mai 2017 haben wir Sie über die neuen Anforderungen an elektronische Kassensysteme informiert. Die Änderungen für Kassensysteme gelten bereits seit dem 01.01.2017. Sie resultieren aus der sog. „Kassenrichtlinie“ sowie dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen von digitalen Grundaufzeichnungen. Am 26.09.2017 wurde zudem eine Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische […]

Jahressteuergesetz 2019 und Bürokratieentlastungsgesetz III

Am 07.11.2019 hat der Bundestag das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (auch „Jahressteuergesetz 2019“ oder „JStG 2019“ genannt) in 2. und 3. Lesung beschlossen. Die Zustimmung des Bundesrates steht noch aus und erfolgt voraussichtlich am 29.11.2019.   Special-II 12 2019

Verlängerung der Probezeit

Sie haben mit einem Arbeitnehmer einen unbefristeten Anstellungsvertrag geschlossen und die übliche Probezeit von sechs Monaten vereinbart. Kurz vor Ablauf dieses Zeitraums stellen Sie fest, dass Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie das Anstellungsverhältnis mit diesem Mitarbeiter über die Probezeit hinaus fortsetzen möchten. Andererseits ist Ihnen bewusst, dass in einem Betrieb mit mehr […]

Das Berliner Testament – eine Gestaltungsoptimierung

Eine bei Ehegatten beliebte Gestaltung des Nachlasses ist die Absicherung des überlebenden Ehegatten durch ein sogenanntes Berliner Testament. Hier setzen sich die Eheleute gegenseitig zu Erben ein. Nach dem Tode des länger Lebenden sollen dann die Kinder erben. Die Beliebtheit dieser Testamentsform ist ungebrochen. Allerdings hat diese Gestaltungsvariante zwei Schwachstellen. Zum einen können Pflichtteilsansprüche die […]

Aufgepasst bei der Grunderwerbsteuer!

Die Grunderwerbsteuer ist wichtige Einnahmequelle der Länder und zugleich unerwünschte Nebenkosten für den Erwerber einer Immobilie. Sie fällt mit Abschluss eines wirksamen Kaufvertrages über eine Immobilie bzw. ein Grundstück an, egal ob bebaut oder unbebaut, Neubau oder Altbau. Auch der Erwerb im Rahmen einer Versteigerung kann Grunderwerbsteuer auslösen (siehe § 13 Nr. 4 GrEStG). Selbst beim Grundstückstausch […]